Die Mitglieder unseres Tierrettungsdienstes engagieren sich rein ehrenamtlich für Haus- und Wildtiere bei Notfällen und Notlagen, dennoch erheben wir zum Unterhalt unserer Einsatzmittel und Ausrüstung die nachfolgenden Einsatzgebühren.

Träger kostenpflichtiger Einsätze ist gemäß gesetzlicher Grundlage stets der Tierhalter!
Durch das Melden von herrenlosen Tieren und/oder Wildtieren entstehen dem Melder keine Einsatzkosten!

Aufgrund diverser Zahlungsausfälle ist vor Ort ausschließlich die Bezahlung mittels Bar oder EC-/Kreditkarte möglich!

Grundgebühr A€ 69,00

gültig für: medizinische Notfälle, technische Hilfeleistung, Fundtieridentifizierung / -rückführung

incl. 50 Kilometer Wegstrecke / incl. 2 Stunden Einsatzzeit

Grundgebühr B€ 29,00
gültig für: Transport, Verlegung, Krankentransport mit Voranmeldung >24h

incl. 20 Kilometer Wegstrecke / incl. 1 Stunde Einsatzzeit
je weiterer Kilometer€ 0,50
bei Überschreitung der in Grundgebühr A/B inkludierten Wegstecke
je weitere Einsatzstunde€ 5,00
pro Helfer; bei Überschreitung der in Grundgebühr A/B inkludierten Einsatzzeit.
Verbrauchsmaterialnach Bedarf
medizinisch / technisch
Einsatz von Sonderfahrzeugen / -einsatzmitteln€ 25,00

z.B. Anhänger Rüst / Großtier, Rettungstransportboot, Drohne
zzgl. Treibstoff nach Verbrauch

EC- / Kreditkarten-Abrechnung€ 1,00
Rechnungsstellung € 5,00
Mehraufwand + Porto/Versand